Frauenwürde Rhein-Lahn e.V. - Lahnstein

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangere

  • Beratungsstelle
  • Aktuelles
  • Berichte
  • Standort

Anschrift: Adolfstr. 89 - 56112 Lahnstein

Tel. 02621 - 629403
Fax: 02621 - 6289486

E-Mail: frauenwuerde.rhein-lahn@t-online.de

Terminabsprachen:
Mo., Mi., Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr
Die. und Do. 14:00 bis 16:00 Uhr

Das Team in Lahnstein

Beraterinnen:
Dipl. Soz.-Päd. Doris Tölkes-Geißler
Dipl. Soz.-Arb. Susanne Ehses

Spendenkonto

IBAN: DE58 5105 0015  0656 1200 29
BIC: NASSDE55XXX
Naspa Lahnstein

Aktuelles aus der Beratungsstelle

Anonymes Grabfeld für fehl- und totgeborene Kinder

Die Schwangerenberatungsstelle Frauenwürde Rhein-Lahn und die katholische Kirchengemeinde St. Martin haben in Zusammenarbeit mit dem Elisabethkrankenhaus und der Stadt Lahnstein die Einrichtung eines anonymen Grabfeldes für fehl- und totgeborene Kinder initiiert.

Auf dem Friedhof Braubacherstrasse steht ein Gedenkstein, der auf diesen Platz aufmerksam macht und zum Erinnern, Trauern und Gedenken einlädt.

Mehrmals im Jahr wird es eine gemeinsame, ökumenische Gedenkfeier für die verstorbenen Kinder geben, bei der sie dann auf dem Babygrabfeld beigesetzt werden. Betroffene Eltern und ihre Familien werden dazu eingeladen. Die Termine der Abschiedsfeiern können bei der Krankenhausseelsorge erfragt werden.

Die KrankenhausseelsorgerInnen des Krankenhauses übernehmen auch die Begleitung der betroffenen Eltern und Familien und stehen ihnen in ihrer Trauerzeit zur Seite. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich bei Beratungsbedarf an Frau Tölkes-Geißler, Frauenwürde Rhein-Lahn e.V., Telefon: 02621/629403 zu wenden. Trauerbegleitung ist ein wichtiger Baustein dieser Beratungsstelle.

Für weitere Informationen: www.initiative-regenbogen.de/

Zurück

Standort